Bundweite richtig messen

Die Gürtel in unserem Shop werden stets in Bundweite / Hüftumfang bestellt. Diese kannst du ganz einfach abmessen, indem du ein Maßband um die Hüfte legst (dort, wo der Gürtel sitzt – kann bei Damen also auch die Taille sein). Oder du legst eine Schnur um die Hüfte, die du anschließend mit einem Meterstab o.ä. abmisst.

Alternativ (z.B. bei einem Geschenk) kannst du die Bundweite auch an einem vorhandenen Gürtel abmessen: Von der Dornspitze (im Bild rot markiert) bis zum am häufigsten verwendeten Gürtelloch. Dieses erkennst du meist recht gut an der Abnutzung.

Die gemessene Bundweite rundest du am besten einfach auf oder ab. Wenn du auf einen Wert von 88cm kommst, solltest du z.B. einen Gürtel mit 90cm bestellen. Allgemein kommt es bei der Gürtellänge Messung auf 1 bis 2 cm nicht an.

Der Gürtel, den wir fertigen, ist in seiner Gesamtlänge (mit Schnalle) stets ca. 15cm länger als die Bundweite. Ein Gürtel in Bundweite 100cm wäre also von ganz vorne bis zum Ende 115cm lang.

Ja, gar nicht mal so einfach, wissen wir selber. Aber der Gürtel sollte ja schließlich passen. Solltest du irgendwelche Fragen zur Bundweite haben, helfen wir dir gerne weiter. Entweder per Mail unter info@riemenmeister.de oder telefonisch (Mo – Fr von 09 – 16 Uhr) unter +49 1520 666 5810.

Shopbewertung - riemenmeister.de